Skip to main content



Schon gewusst? Wir sind auch im # auf der Microblogging-Plattform # unterwegs und tooten dort zu technischen Themen: 👉social.bund.de/@bsi

Wer das ausprobieren möchte: 👉joinmastodon.org.

#

278801

2 people reshared this



"People don't like to run their own companies, and they never will" or what? 😁

#signal #moxiemarlinspike #fediverse #decentalization

https://www.theverge.com/2022/1/10/22876891/signal-ceo-steps-down-moxie-marlinspike-encryption-cryptocurrency
Most people don't run their own companies. Like most people don't run their own servers.

He doesn't say that nobody runs their own servers. Only normal users don't want to do that. And even most companies are happy to outsource that.
@Steffen Voß ☕ That might be the reason. He didn't like to run a company which runs their own #server.

Perhaps he will go #serverless now and do something with #blockchain.

TBH he may be right, that most $entity do not like to run their own servers. But IMHO that's not an argument against decentralization but just for fewer (x > 1) instances of something which still would be ok.



Ich habe #freshrss, #wallabag, #nextcloud, #friendica und meine #webseite (#hugoio) auf einen neuen Server umgezogen, #friendica auf 2021.03-rc1 updated und über ein Dutzend Domains gekündigt. Und ihr so? ;)

#SelfHost #fediverse


Neustart mit friendica


#friendica und ich waren vor vielen Jahren mal dicke Freunde. Dann traf ich #red. #red sei etwas neues, ein Experiment, unklar was es werden soll. Aber #red war das next big thing. Also ging ich zu #red, als #friendica fork war es ja in der Lage, all meine Bedürfnisse zu erfüllen.

Als ich heute versuchte, einen Diaspora-Nutzer mit Mastodon hinzufügen, entdeckte ich zu meinem Erstaunen, das #friendica nun auch #activitypub spricht.

Und damit ist meine Suche beendet. Das hier ist meine neue Heimat im #fediverse.

Ich muss noch ein wenig an der Instanz tweaken, aber bitte nehmt mich in eure Netzwerke auf.