Skip to main content


 

Neustart mit friendica


#friendica und ich waren vor vielen Jahren mal dicke Freunde. Dann traf ich #red. #red sei etwas neues, ein Experiment, unklar was es werden soll. Aber #red war das next big thing. Also ging ich zu #red, als #friendica fork war es ja in der Lage, all meine Bedürfnisse zu erfüllen.

Als ich heute versuchte, einen Diaspora-Nutzer mit Mastodon hinzufügen, entdeckte ich zu meinem Erstaunen, das #friendica nun auch #activitypub spricht.

Und damit ist meine Suche beendet. Das hier ist meine neue Heimat im #fediverse.

Ich muss noch ein wenig an der Instanz tweaken, aber bitte nehmt mich in eure Netzwerke auf.