Skip to main content


Christian Kalkhoff reshared this.


Wer ist auf einen Rollstuhl angewiesen und hat schon mal eine Hurtigrutenreise mitgemacht und mag (telefonisch) von seinen Erfahrungen erzählen? Wir planen eine solche Reise für jemanden und haben viele Fragen, die uns das Reisebüro nicht beantworten kann. #followerpower
in der Vergangenheit gab es viele kleine Reiseanbieter, die sich auf bestimmte Gruppen spezialisiert haben. Ob es die jedoch derzeit noch gibt, das kann ich Dir nicht sagen. Falls Du da jedoch im Netz was findest, dann würde ich zur Orientierung einfach schauen, welche Schiffe die anbieten.
Es gibt diese Reiseanbieter auch immer noch, allerdings sind die exorbitant teuer und dort geht es meist um Gruppenreisen. Jedenfalls bei denen, die ich kenne. Im 21. Jahrhundert sollte die Infrastruktur aber soweit barrierefrei sein, dass man mit Rolli spontan verreisen kann. Wohlgemerkt - "sollte"... @padeluun
ich denke, auf den modernen Schiffen schon. Die meisten Schiffe der #Hurtigruten sind neuer Bauart. Ich würde in dem Fall eine Kabine auf der Deckebene wählen, damit im Notfall eine Evakuierung ohne Aufzug möglich ist.

Kabine nicht neben einem Aufzug wählen und auch nicht hinten am Heck 👉 Wegen der Laustärke. Am besten schiffsmittig. Da merkt man am wenigstens etwas von den Bewegungen vom Schiffes.
Das ist nicht so eindeutig, imho. Gehe ich z.b. von den Erfahrungen mit meiner Freundin aus, sähe ich wegen Rolli kein Problem. Es waren überall Aufzüge und ihrer war nicht groß, der hätte reingepasst. Bei einem E-Rolli wäre ich unsicher. In den Kabinen, die ich gesehen habe, war das Bad nicht mit dem Rolli zu befahren, da müsste die Person in der Lage sein, ein paar Meter ohne klarzukommen.
im Notfall sollen keine Aufzüge benutzt werden oder sind dann eventuell eh nicht funktionstüchtig, darum Deckebene.

Aber Du hast absolut Recht, direkt bei Hurtigruten anrufen und sich beraten lassen.
Das funktioniert leider nicht. Ich habe selten einen Reiseveranstalter gesehen, dem Kundenberatung *so egal* war. Es gibt nur „friss oder stirb“. Auch unser Reisebüro verzweifelt.
was haben die denn genommen??? 😱 Das war früher definitiv anders! Ich hatte mal ein Reisebüro.
Es hat sich jemand gemeldet, der bei Hurtigruten arbeitet. Wir werden am Dienstag telefonieren.
Es sieht so aus, als wäre das hier nur noch ein Bot.. 🙁

https://nitter.adminforge.de/padeluun/status/1479805957190397953

#facebook ablehnen, aber #twitter first statt #fediverse first..schade!
ich war zwar noch nicht auf der Hurtigruten, aber schon oft in Norwegen bzw. Skandinavien. Barrierefreiheit ist da super. Soviel ich mich erinnere haben die Schiffe auch barrierefreie Kabinen.


Help #lena retire

https://www.losinglena.com/

lustig wäre es ja, wenn sie jetzt noch Firmware Updates raushauen, die den DRM Quatsch komplett raus patchen.
wenn sie keine Chips haben, dann werden sie das wohl machen müssen 😂


Schon deprimierend, wenn der höchste Anstieg seit 9 Jahren in absoluten Zahlen trotzdem nicht wirklich was verändert. Hoffen wir mal, dass es eine Kurve wird, keine Linie. Und dass es auf die IT-Branche abfärbt. #frauen #Vorstand
Besonders niedrig ist der Anteil von Topmanagerinnen dagegen bei IT-Unternehmen (11,4 Prozent), Industriekonzernen (10,7 Prozent) und Medienunternehmen (7,0 Prozent).

https://www.heise.de/news/Mehr-Managerinnen-im-Vorstand-Frauenanteil-auf-Hoechststand-6321025.html?wt_mc=rss.red.ho.ho.atom.beitrag.beitrag
@Christian Kalkhoff Frauen als Managerinnen im Vorstand sind überhaupt keine Garantie für sozial geprägte Geschäftsführungen. Ob Frau oder Mann - es geht um Gewinnmaximierung. Und die wird leider oft durch Personalabbau umgesetzt.
@Gerhard Hallstein Es geht aber doch gar nicht darum, ob #frauen bessere #menschen sind, sondern dass sie strukturell gegenüber ihrem Anteil der Gesamtgesellschaft unter anderem in den Vorständen extrem unterrepräsentiert sind.

Christian Kalkhoff reshared this.


Der Wahrheit-Verbrauchertipp: Besorgen Sie sich dringend Ihren persönlichen Schutzbrief gegen den Kubicki-Effekt in der Politik.

2 people reshared this

Großartige Beschreibung Kubickis!

...
"Niemand überwindet derart dreist und mühelos den Graben zwischen Anspruch und Realität."
...
"Tatsächlich taucht er als Freibeuter vom gelben Flügel in die trübsten Kloaken undurchsichtiger Justizhändel ab, um europaweit sein Scherflein abzugreifen. "


#RassismusTötet

https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/mordprozess-ahmaud-arbery-101.html

Uwe Born reshared this.

Absolut angemessen! Ich hatte nicht gewagt, darauf zu hoffen.

Christian Kalkhoff reshared this.


Sauinteressant der Artikel über die verheerenden Auswirkungen des Autoverkehrs auf die Städte. Der Artikel ist bald *ZWEIUNDFÜNFZIG* (52) Jahre alt, und die wir diskutieren weitestgehend immer noch über die selben Probleme, und auch die aktuell diskutierten Lösungsansätze sind so alt wie dieser Artikel. Es hat sich kaum etwas verbessert, im Gegenteil: Der Autoverkehr hat massiv zugenommen. Seit über 50 Jahren gibt es einen verkehrspoltischen Stillstand!

https://www.spiegel.de/politik/glatt-ueberrollt-a-987c9c13-0002-0001-0000-000044931056?context=issue

3 people reshared this


Christian Kalkhoff reshared this.


Schon länger nicht mehr darauf hingewiesen, daher wird es Zeit.

FOS(S) lebt von Mithilfe und mit machen. Würden alle weniger geizig sein, dann wären wir schon viel weiter. Ergo unterstützt Dienste und Leute die sich seit Jahren dafür stark machen wie Izzy, Milan, F-Droid und die vielen anderen. Code, Geld, issues, uvm. Jeder kann etwas tun!

3 people reshared this


I'm sure the number of people for whom using any VR is /physically uncomfortable/ isn't a small amount either. I can't even play FPS computer games without feeling motion sickness, without the physical feedback of movement anything like this makes me feel unwell (yet I can ride a bike and drive a car without any issues)
Yes, the same applies to me. I usually turn off smooth browser scrolling if I'm using a large monitor. I've also tried VR on a few occasions and those systems still don't have accurate enough tracking not to induce nausea within a short amount of time.

Christian Kalkhoff reshared this.


Vor 17 Jahren verbrannte Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle. Längst ist klar, dass er sich nicht selbst angezündet hat. Doch wer war es dann?

2 people reshared this



Christian Kalkhoff reshared this.


Wollte von Twitter wegkommen, habe hier nach interessanten Accounts gesucht. Direkt festgestellt, dass Querdenken auch auf Mastodon unterwegs ist und kurz verzweifelt. Wer auch immer das lesen mag: Vernünftige, progressive Folgeempfehlungen gerne gesehen, danke 🙃
Weiß nicht, ob es schon jemand geschrieben hat:
Über https://beta.birdsite.live/ kannst du alle Tweets auch hier lesen, falls es dir nur um den Inhalt geht.
Teilen & Interaktion geht nicht.
@Coffee Einfach muten die accounts alt


Those moments are the times when societies need to worry about fascism.

Scheisse, das erinnert mich an Shit #noafd #antifacism #fcknazis

https://boingboing.net/2022/01/04/the-10-tactics-of-fascism.html?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=the-10-tactics-of-fascism


Sehr schöner Artikel über die Probleme mit gar-nicht-so-großen #Zahlen und uns dumme Menschheit.

https://krautreporter.de/4195-kannst-du-bis-tausend-zahlen?shared=e31ae661-6f8d-47b0-9c99-6664cafd4fca

Christian Kalkhoff reshared this.


Wurde in den letzten Tagen oft gefragt, was denn meiner Meinung nach getan werden sollte, um „die derzeitige Spaltung in der Gesellschaft“ zu überwinden. Zunächst einmal, ist die Gesellschaft nicht gespalten. Eine klare Mehrheit ist doppelt geimpft oder sogar geboostert. (1/x)

4 people reshared this

Danke für deinen Beitrag. Ich halte ihn für ein gutes Beispiel, wie fatal und irreführend dieses Blasendenken nicht nur bei den Schwurblern und Aluhutträgern ist, sondern auch bei uns demokratischen Linken.

Vorab: Ich bin Genesener (nach vorsätzlicher Infektion März 2020) und zweifach geimpft. Ich bin ein streng naturwissenschaftlich denkender, sich als links begreifender Grüner. Und an der Teilnahme von Demos gegen die hiesige Coronapolitik haben mich nur Leute

(2)
das sehe ich nicht so. Von einer Spaltung kann man auch sprechen, wenn eine Minderheit an den Pranger gestellt wird. Und auch als Geimpfter und Geboosteter (me) kann man die verbale und mediale Hetze gegen Ungeimpfte verstörend finden.


Gebt's ihnen!

Aber IMHO ist das größte Problem bei der Nutzung der #Bahn und insbesondere von Nachtzügen abseits von Privatreisenden, dass Reisezeit als Arbeitszeit gilt, was auch absolut nachvollziehbar ist. Gerade eine noch langsamere Nachtzugverbindung übersteigt damit schnell die Kosten für den Flugverkehr. Ich glaube, dass es hier schlaue Anreize braucht um das Fliegen für Firmen trotzdem uninteressanter zu machen ohne dass am Ende die Nachtzugpflicht bei Lohnverzicht für geschäftlich Reisende steht. Leider höre ich genau zu diesem Punkt eigentlich nie was.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/nachtzuege-bahnkonzerne-eu-101.html
#bahn


#infoq hat einen interessanten Bericht über den aktuellen Zustand des #java Ökosystems veröffentlicht.

https://www.infoq.com/articles/java-jvm-trends-2021/?utm_campaign=infoq_content&utm_source=infoq&utm_medium=feed&utm_term=global


Die #EU will Atom- und Gaskraftwerke als nachhaltig einstufen. ☢️🔥 Dadurch könnten alte AKW länger laufen und sogar neue gebaut werden. Kanzler @OlafScholz muss dagegen stimmen! Jetzt Appell unterzeichnen. #Taxonomie https://campact.org/klima-taxonomie-tw


„Wenn Millionen Menschen die App konsequent von ihren Smartphones verbannen, fehlen Luca einfach starke Argumente im Vertrieb eines neuen Geschäftsmodells.

#word #LucaAppStoppen

https://netzpolitik.org/2022/neue-geschaeftsmodelle-wie-luca-nach-der-pandemie-weiter-kasse-machen-kann/
Wenn Millionen Menschen die App konsequent von ihren Smartphones verbannen,
Ich prophezeie einfach mal, daß das nicht passieren wird. Ab einer gewissen Nutzerbasis erreicht IMO jede "soziale Software" einen point of no return.
So wie WhatsApp und Facebook: Millionen user finden es inzwischen irgendwie kacke, aber benutzen es dennoch weiter, weil "all die Anderen sind ja auch noch da."

Christian Kalkhoff reshared this.


#Leipzig: Erster Second-Hand-Baumarkt eröffnet – Restmaterialien gegen Spende | MDR.DE
https://www.mdr.de/kultur/ausflug-tipps/leipzig-second-hand-baumarkt-materialbuffet-100.html

2 people reshared this


Christian Kalkhoff reshared this.


Nur Daten die nicht erfasst werden, sind sichere Daten. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Polizei schon mehr als einmal verbotenerweise Daten der #LucaApp abgefragt hat. Bei der #CWA wäre das nicht möglich.
Herr Wachtmeister, es tut mir leid, daß ich in einem Wohngebiet 70km/h gefahren bin. Der Fehler beruht auf einer Fehlinterpretation der Straßenverkehrsordnung. Ich entschuldige mich dafür, Kinder gefährdet zu haben und bemühe mich, den Fehler abzustellen.
Und? Wie wahrscheinlich ist es, daß ich meinen Lappen behalten darf?

Und genau das ist das Problem damit: Diese Leute wollen Recht und Gesetz durchsetzen und verstehen es selbst nicht, bzw. können sich daran selbst nicht halten.
Damit sind sie für diese spezielle, wichtige und hoheitliche Aufgabe ungeeignet und sollten ihre Posten räumen - passiert aber nicht.

Nope, nope, nope, liebe Polizei und Staatsanwaltschaft. So nicht!
ich habe das mal bei fefe gelesen, war (wenn ih mich recht erinnere) aber in bezug auf die lkw-maut damals und die automatische datenerfassung auf den autobahnen:
wo ein trog ist, da versammeln sich schweine
das ist natürlich den schweinen gegenüber zutiefst ungerecht



The Cold War couldn’t stop gaming from thriving in the Eastern Bloc. From the late 1980s through the early 1990s, a generation of young people living behind the Iron Curtain designed and released their own video games and arcade cabinets. Now, you can play English translations of some of these lost classics of early gaming. One is a text adventure where a Soviet military officer hunts and kills Rambo.

#ostblock #gaming #Retro

https://www.vice.com/en/article/n7n7z7/you-can-now-play-video-games-developed-behind-the-iron-curtain


In den kommenden Monaten möchten wir in erster Linie die Reichweite unserer Plattform erhöhen. Da wir keine Werbung, zum Beispiel auf Suchmaschinen oder Social Media schalten möchten, seid ihr gefragt. Bitte erzählt euren Freunden und Bekannten von GNU/Linux.ch.

#done #gnulinux.ch #freesoftware #werbefrei

https://gnulinux.ch/jahresrueckblick-das-jahr-2021-bei-gnu-linux-ch

Christian Kalkhoff reshared this.


Hunderte gedenken in Dessau #OuryJalloh und machen klar: Kein Vergeben, kein Vergessen.

Oury Jalloh - das war Mord!
Bild eines Transpis Aug dem Oury Jalloh das war Mord steht, im Hintergrund sind lila schwarze und Antifa Flaggen zu sehen
Bild eines Demozugs im Regen

3 people reshared this


Christian Kalkhoff reshared this.


Nachhaltiger Konsum

Heinrich gegen die #Wegwerfgesellschaft

>Heinrich Jung repariert seit 38 Jahren Waschmaschinen, Geschirrspüler oder Staubsauger. Er sagt: Je älter, desto besser. Die Leute gäben ihre Geräte viel zu früh auf.<

>Mit jeder reparierten Waschmaschine wird der Müllberg ein bisschen kleiner. Und vielleicht inspiriert das ja Leute, es ihm gleichzutun. Auch Proteste beginnen mit ein paar wenigen< #repaircafe

https://www.zeit.de/green/2021-11/wegwerfgesellschaft-reparatur-elektrogeraete-nachhaltigkeit-muell
Hier gibt es einen Beitrag

Reparieren statt Wegwerfen?

Heinrich Jung #Blitzblume #reparierenstattwegwerfen #wegwerfgesellschaft

https://chaos.social/@metaphil/107011572958324210

R0byn reshared this.

#reparierenStattWegwerfen #repairCafe #wegwerfgesellschaft

Es sind nicht alle aufgelistet.

https://www.reparatur-initiativen.de

https://repaircafe.org/de/
Interessante Plattformen über Repair-Initiativen und -Cafés! 👍

Die erste (https://www.reparatur-initiativen.de/) ist mir auf den ersten Blick sympathischer, weil sie mir einen weniger mit Google, Facebook & Co. verbandelten Eindruck macht.

Zum Video, das auf der Plattform verlinkt wird (leider Youtube), hier ein privatsphärefreundlicherer Link (mit aktiviertem JavaScript öffnen und dann aus der Liste eine verfügbare Instanz raussuchen):

https://invidio.us/watch?v=kFSw1PUe66E

Felicitas reshared this.

Passend dazu:

#Elektroschrott reduzieren
Mehr Tempo beim Recht auf Reparatur

>Verbraucherschützer fordern die Bundesregierung auf, das geplante Recht auf Reparatur bereits bis Mitte März auf den Weg zu bringen. Damit sollen die Berge von Elektroschrott schnellstmöglich reduziert werden.< #wegwerfgesellschaft #RechtAufReparatur

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/recht-auf-reparatur-verbraucherschutz-nachhaltigkeit-elektroschrott-101.html
Kann mich deinen Worten nur anschließen. 👍

Danke für die Ergänzung 😀
kann ich absolut bestätigen. Heinrich ist ein feiner Mensch 👍
Habe schon ein paar mal mit gesprochen. Hätten wir nur solche Menschen bei den Reparaturdiensten, dann würden viele Geräte immer noch ihren Dienst tun und wir hätten jährlich einige Tonnen weniger #Elektroschrott.
@Uwe Born
Finde ihn auch mega inspirierend.



Christian Kalkhoff reshared this.


Great article in the Guardian:

Your attention didn’t collapse. It was stolen.

https://www.theguardian.com/science/2022/jan/02/attention-span-focus-screens-apps-smartphones-social-media

"[...] when people believe they are doing several things at once, they are actually juggling. “They’re switching back and forth. They don’t notice the switching because their brain sort of papers it over to give a seamless experience of consciousness, but what they’re actually doing is switching and reconfiguring their brain moment-to-moment, task-to-task – [and] that comes with a cost.”

Christian Kalkhoff reshared this.

While it describes a holistic approach IMHO it is also a bit "can't do anything about it, lets change everything". Personally I like the flow-stuff because this is where I can connect and I think getting myself to flow is a goal I can achieve with some changes to my direct environment, yet I don't have to change the world first.
Additionally, I encounter a lot of the described challenges also with familiy life. That's the very reason, child-care and homeoffice work don't go together well I suppose.

For the latter there are plenty of howtos (close the door, timebox, ...) which could be also used with our mobes.


Ich hoffe ich habe meine Kontakte von geraspora.de, mastodon.social und gruene.social jetzt alle erwischt und hier hinzugefügt. Auf jeden Fall werde ich jetzt meine Friendica-Instanz für alles was persönliches Social Media ist, benutzen und auch von hier folgen.

War für mich auch ein Denkprozess, dass ich mich bei allen möglichen dezentralen Plattformen angemeldet habe, nur um dann dort den lokalen Benutzer*innen zu folgen, obwohl das alles ja wunderbar von #friendica aus geht.

Wir macht ihr das mit thematisch fokussierteren Plattformen wie #peertube oder #pixelfed ?

4 people reshared this

Ich nutze keine Apps mehr, sondern nehme den Mobilen Firefox. Klappt auch gut.
This entry was edited (3 weeks ago)
ich habe hier 2 Pixelfed-kontakte und habe gesehen dass erst nach dem Folgen hinzugefügte Bilder in meinem Stream erschienen.. die älteren Bilder der Pixelfed-kontakte sehe ich (noch) nicht.

Christian Kalkhoff reshared this.


Irgendwie habe ich gerade das Gefühl, dass das #Fediverse langsam auch außerhalb einer Nerdblase bekannter wird. Erst dieser Podcast auf #Dlf, und jetzt dieser Kommentar bei der #taz. Und auch die Diskussionen die @Anne Roth gerade führt sind spannend.
Vielleicht wissen noch nicht alle, dass die #taz #app auch bei #fdroid liegt https://f-droid.org/de/packages/de.taz.android.app.free/

2 people reshared this

🐾 Ich hatte da auch schon mal hingeschrieben und darum gebeten, dass auf dieser Seite auch auf #fdroid verlinkt wird:
https://taz.de/!p4791/

#taz
@montag@anneroth
Screenshot: "Neue APP herunterladen" - verlinkt ist auf Google-Playstore und auf Apple-Store
https://taz.de/!p4791/


@Friendica Developers Hi. I run the current stable (2021.09) and have issues updating the about text. I save the change in the profile form but it does not get reflected on the dabase (table profile) or UI. If I change the value of about in the database, it is not reflected in UI and profile form either. Changing birthday and additional fields works.

Friendica Developers reshared this.

Strange is, now it changed after I run worker.php several times manually and it seems that the form change gets reflected, yet the form carries the old value after submission.
It might be because of the discrepancy between the user record and the contact record. Local Friendica users have both, and the interface allows you to change only the user record and we defer the update of the contact record in a worker task.


Wenn euch mal die die #Tastatur vom #raspi 400 #kaputt gegangen ist, könnt ihr die mit einer aus der offiziellen Raspi-Tastatur austauschen. #ifixit



Verpflichtender Hinweis in Autowerbung, dass es Alternativen zum Auto gibt? Will ich auch!! tech.slashdot.org/story/22/01/04…



Ich finde das ist eine wundervolle Idee #basic #computer #games

Let's work together to update the single most influential book of the BASIC era! blog.codinghorror.com/updating-the-s…


2 people reshared this



Um nicht zu vergessen, in #2022 zu twittern, bringe ich das jetzt hinter mich.
#2022



2021
- mussten 1,3 Mio vor Klima & Umweltkatastrophen fliehen
- nahmen Brände in Nordamerika, Fluten in Europa & Asien historische Ausmaße an
- zählte man 40k Betroffene durch die Ahrflut
- hungerten 1 Mio durch Klimadürre in Madagaskar

Und überall Jahresrückblicke ohne Klima.